Nikolaus Kraus
Pressemitteilungen

26.06.2019
Kraus zu bedrohten bayerischen Wäldern: Berichterstattung über Schädlingsbefall rasch regionalisieren

Nikolaus Kraus, Sprecher für Jagd und Forsten der FREIE WÄHLER Landtagsfraktion zum Antrag „Schädlingsbefall in bayerischen Wäldern analysieren“, der heute im Plenum behandelt wurde:

„Der Flächenstaat Bayern ist zu einem Drittel mit Wald bedeckt. Wir FREIE WÄHLER sehen es als unsere Pflicht an, die Gesundheit dieser grünen Lunge zu erhalten und rechtzeitig einzugreifen, wenn sie gefährdet ist. Die insbesondere durch den Klimawandel verursachten, immer stärker auftretenden Extremwetterereignisse setzen Bayerns Wäldern von Jahr zu Jahr stärker zu. Schädlinge wie der Borkenkäfer können sich wegen der heißen und trockenen Sommer nahezu ungebremst in unseren Wäldern ausbreiten, Schneebrüche und Windwürfe verschärfen diese Situation zunehmend. Auch die Zunahme von Baumkrankheiten lässt sich nicht mehr leugnen, da die Bäume aufgrund der langanhaltenden Trockenphasen kaum noch Abwehrmechanismen bilden können. Umso wichtiger ist es daher, eine regionalisierte Berichterstattung der Schädlingsbefälle voranzubringen. Nur so können Schädlingsnester frühzeitig erkannt und mit geeigneten Gegenmaßnahmen reagiert werden.“

Hinweis: Das Dokument im vollen Wortlaut lesen Sie unten links unter "Weitere Dokumente".

Pressemitteilungen